Erholungsgebiete am Wasser

Veluwerandmeren

Die Veluwerandmeren sind ein Mekka für Wassersportler: So bietet das Seengebiet zahlreiche Anlagen für Kitesurfer, Wakeboarder und Kanufahrer. Besonders Strand Horst ist aufgrund seiner zentralen, windtechnisch günstigen Lage und der niedrigen Gewässer des Wolderwijd-Sees beliebt.

Das Veluwemeer ist ebenfalls ein einzigartiges, und gleichzeitig das wohl sicherste Wassersportgebiet der Region. Daher eignet es sich besonders für Einsteiger, die sich mit Sportarten wie Stand Up Paddling (SUP) oder Katamaran-Segeln vertraut machen möchten.

Es ist schwierig zu beschreiben, wie es sich anfühlt, mit den Elementen Wasser und Wind zu spielen und sich allein durch die Kraft der Natur und des eigenen Körpers fortzubewegen. Erleben Sie es selbst! Und wenn der Wind mal nicht weht? Dann lädt das SUP-Board trotzdem zum feucht-fröhlichen Wasserabenteuer.

Bussloo

Malerisch im Grünen und vom Dreieck Deventer-Zutphen-Apeldoorn umgeben liegt das Erholungsgebiet Bussloo. Es bietet alle Zutaten für einen herrlich entspannten Tagesausflug. Gehen Sie schwimmen, angeln, wandern, Golf spielen, reiten, tauchen ... Hier kommt jeder auf seine Kosten. An den acht Stränden, die zusammen 2.300 Meter lang sind, wähnen Sie sich an der offenen See. Kleine Gäste können sich derweil an verschiedenen Spielgeräten austoben, und zur Stärkung zwischendurch laden sechs Kioske und zahlreiche Restaurants. Das Erholungsgebiet Bussloo ist übrigens auch ein Ort mit Geschichte: Vor langer Zeit stand hier die sogenannte Middelburg.