Rauf aufs Fahrrad

Dem Wild hinterherfahren - Entdecken Sie die echte Veluwe

Die Veluwe ist Radfahrern wohlgesinnt. Das beweisen die kostenlosen weißen Fahrräder im Park De Hoge Veluwe. Aber auch anderswo in der Veluwe ist das Fahrrad das Verkehrsmittel der Wahl, um Wälder, Sandwehen, Heide oder ländlich gelegene Dörfer und beschauliche Städte zu erkunden. Cool auf einem Mountainbike, hip auf einem Laufrad oder entspannt auf einem Tourenrad – alles ist möglich. Auch bei den Raststätten haben Sie die freie Wahl: von fair gehandelten Regionalgerichten in einem Bauernhofcafé bis zum Sterne-Menü. Wer alte Handelswege und -städte entdecken möchte, wählt die Hanseroute, wer auf Fürstliches aus ist, die „Route royale“ zum Paleis het Loo. Naturfreunde fahren durch die uralte Landschaft der Renderklippen, an der Ijssel oder den Veluwerandmeeren entlang und genießen die Flusslandschaft. Auch das ist die Veluwe. Egal welche Strecke Sie wählen: Sie werden es genießen.

Von knotenpunkt zu knotenpunkt

Das niederländische Radwegenetz ist ein Netzwerk, das sich aus verschiedenen Radrouten zusammensetzt, die über Knotenpunkte (meist an den Kreuzungen der Fahrradwege) miteinander verbunden sind. Mithilfe einer Karte des Radwegenetzes können Sie Ihre eigene Fahrradtour von Knotenpunkt zu Knotenpunkt zusammenstellen.

Anfang 2017 wurde das Radwegenetz der Region Veluwe erneuert. Mit vielen neuen Routen und Knotenpunkten gibt es seitdem noch mehr Möglichkeiten, die Veluwe zu erkunden! Achten Sie darauf, keine Fahrradkarte zu nutzen, die vor 2017 erschienen ist. Es wurden nämlich nicht nur neue Routen entwickelt, sondern auch bestehende Routen und Knotenpunkte verändert.

Entsprechende Fahrradkarten sind bei den VVV-Touristenbüros oder an den Rezeptionen der Unterkünfte erhältlich.

5.000 KM Radelvergnügen

Die Niederlande sind das Fahrradland schlechthin und bekannt für ihre sicheren und komfortablen Radwege. Von dem 35.000 km umfassenden Radwegenetz liegen 5.000 km
in der Provinz Gelderland. Genug Möglichkeiten also, sich in den Sattel zu schwingen! Zudem wurde Gelderland vom niederländischen Qualitätsmonitor 2017 mit fünf Sternen
als attraktivste Radfahrprovinz des Landes ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die positive Bewertung waren die herrliche Landschaft, das gut ausgebaute Knotenpunktnetz
und die Qualität der Radwege. Willkommen im Fahrradparadies Gelderland!

Routes